HUG

Mit tollen Füllungen ins Finale

Zum 15. Mal ging Mitte November 2016 der HUG-Wettbewerb Tartelettes Phantasia mit einem spannenden Finale über die Bühne.

Mit kreativen Füllideen in den Kategorien „Snack“ und „Dessert“ hatten sich zahlreiche Profis um den Einzug ins Finale des HUG-Wettbewerbs beworben. Auf der Basis von komplett anonymisierten Rezeptvorschlägen wählte die Jury jeweils drei Finalisten aus. Kooperationspartner waren der Verband der Köche Deutschlands (VKD), die Meistervereinigung Gastronom, Süss Deko/Fellbach, Gastroguss AMT, RAK Porcelain sowie der Alleinimporteur Karl Zieres GmbH/Hanau. Die Sieger wurden am 16. November in der Lehrküche der Landesberufsschule für das Hotel- und Gaststättengewerbe Bad Überkingen ermittelt.

Gefragt waren drei verschiedene Rezepturen für kreative (süße und pikante) Füllungen als Fingerfood sowie jeweils ein Tellerdessert bzw. ein warmes Zwischengericht. In beiden Kategorien standen die exklusiv bei HUG erhältlichen runden und rechteckigen HUG Filigrano Tartelettes 5,3 Zentimeter im Mittelpunkt. Die beiden Erstplatzierten können sich über eine von HUG AG organisierte fünftägige Studienreise nach Dubai sowie einen Besuch der Produktion von RAK Porcelain freuen.

Die Gewinner auf einen Blick:

  • Platz 1 Snack: Christian Holzner , Burgrestaurant Staufeneck, Salach
  • Platz 1 Dessert: Sebastian Bator , Chocolaterie Kevin Kugel, Nufringen
  • Platz 2 Snack: Igor Ferri , Trattoria La Stalla, Hambach
  • Platz 2 Dessert: Dominik Holl , Burgrestaurant Staufeneck, Salach
  • Platz 3 Snack: Kevin Krüger , Restaurant Salt and Pepper, Burgsolms