Kochverein Frankonia

50 Jahre

Zur Feier des 50-jährigen Bestehens lud der Kochverein Frankonia Würzburg e.V. zum Köcheball 2016 ins Studentenhaus ein.

Die rund 640 Eintrittskarten waren auch in diesem Jahr schnell vergriffen. Glücklich schätzen konnten sich daher alle, die sich rechtzeitig um Karten bemüht hatten. Der Kochverein Frankonia besteht aus rund 240 Mitgliedern von denen rund 50 Köche vom Küchenmeister bis zum Auszubildenden mit viel Freude und Engagement wieder ein grandioses Gala-Buffet vorbereiteten.

Der 1. Vorsitzende des Kochverein Frankonia, Fabian Beck, begrüßte die Gäste und bedankte sich in seiner Rede vor allem bei den acht anwesenden Gründungsmitgliedern, welche nun schon seit 50 Jahren den Verein stets mit Rat und Tat unterstützen.

Ein besonderer Dank galt auch den Sponsoren aus der Zulieferindustrie, ohne die solch ein Ball nicht hätte realisiert werden können. „Die Förderung unserer Jugend im Verein ist und bleibt unsere wichtigste Aufgabe“, so Beck in seiner Ansprache „Ich bin stolz auf alle meine Kollegen, denn wenn ich sehe, was hier geleistet wurde und die glänzenden Augen der Gäste, dann kann man nur stolz sein“. Auf dem Buffet fanden Feinschmecker fast alles, was das Herz begehrt: von frischen Austern über Lachs, Räucherfisch, Terrinen, Rehrücken, geräuchertem Truthahn, Sushi und Antipasti bis zur warmen Station mit Pasta aus dem Parmesanlaib, Scampi, Wallerfilet mit Wurzelgemüse, Muscheln in verschiedenen Variationen, Kalbshaxe, Lammhüfte, Rinderfilet im Kräutermantel und Gemüse aus dem Wok. Anschließend gab es noch frische Früchte am Schokobrunnen, Crêpes Suzette und eine grandiose Dessertparade mit fulminantem Feuerwerk. Vor lauter Schlemmerei kam die 20-Mann -Tanzkapelle erst später richtig zum Einsatz, dann aber richtig.